Presented by: Sennheiser

#News & Events

Mikrofone steuern mit nur einer Software: Sennheiser Control Cockpit

Genau wie viele andere Sennheiser Mikrofone, lässt sich auch das neue Deckenmikrofon TeamConnect Ceiling 2 mit nur einer einzigen Software bedienen: Die kostenfreie Steuerungssoftware Sennheiser Control Cockpit. Die Erstkonfiguration erfolgt über das Sennheiser Control Cockpit. Danach lässt sich TeamConnect Ceiling 2 auch mit einem Mediensteuerungssystem bedienen. Der volle Funktionsumfang steht jedoch nur im Sennheiser Control Cockpit zur Verfügung.

Wie Sie TeamConnect Ceiling 2 ganz einfach mit dem Sennheiser Control Cockpit konfigurieren

Nehmen wir das Beispiel „Mikrofonkonfiguration“. TeamConnect Ceiling 2 lässt sich auf zwei Arten mit dem Sennheiser Control Cockpit bedienen:

  • Variante 1: in ein vorhandenes Netzwerk integrieren

Das Sennheiser Control Cockpit wird auf einem Host-PC (Windows 7 oder höher) installiert, der sich im selben Netzwerk befindet wie das zu konfigurierende Deckenmikrofon. Auf dem Host-PC läuft das Sennheiser Control Cockpit als Windows-Dienst. Die Bedienung erfolgt im Netzwerk über jedes browserfähige Gerät (z.B. PC/Mac, Tablet oder Smartphone) mithilfe des Control Cockpit Clients, der im Browser über eine URL aufgerufen wird.

  • Variante 2: als Standalone-Lösung mit einem PC und einem PoE-fähigen Netzwerk-Switch konfigurieren

Der Computer wird mit einem Netzwerkkabel (Cat5e oder höher) an einen PoE-fähigen Netzwerk-Switch angeschlossen. Alternativ kann auch ein PoE-Injektor verwendet werden. Anschließend wird der Netzwerk-Switch an die Buchse Ethernet PoE/Ctrl des Deckenmikrofons angeschlossen.

Ist das Mikrofon erst einmal erkannt, haben Sie Zugriff auf einen großen Pool an Einstellungen:

  • Audioeinstellungen: Sound-Profil, Audiopegel, Ausgangspegel, Audio zurücksetzen, Raumgeräuschpegel, Installationsart und Stummschaltung
  • Positionserkennung: Echtzeit-Anzeige der erkannten Position der sprechenden Person im vertikalen und horizontalen Winkel der identifizierten Position
  • Geräteeinstellungen: Standort, LED-Helligkeit, Geräteneustart, Werkseinstellungen
  • Netzwerkeinstellungen: Ethernet Einstellungen, Dante Einstellungen

Sennheiser Control Cockpit Release 3.1.0 mit neuen Funktionen

Im Mai wird eine neue Version der Sennheiser Control Cockpit Software verfügbar sein. Mit diesem Release können sie auf folgende Features für TeamConnect Ceiling 2 zugreifen:

  • LED Farb-Konfiguration
  • Orientierungseinstellung des Mikrofons
  • Einstellung zum vertikalen Bereichsausschluss
  • Paralleles Update von 15 Deckenmikrofonen gleichzeitig
  • Gruppen Identifizierung bei Mehrfachauswahl
  • Filter für unbekannte Geräte in der Geräteliste
  • Mehr Flexibilität zum Anzeigen von Daten in der Geräteliste durch zweite freiwählbare Infospalte
  • Öffnen / Schließen aller Kontext-Menüs für die Gerätedetails-Akkordeons bei gemischter Mehrfachauswahl

Das Release beinhaltet außerdem Updates für die Produkte SpeechLine Digital Wireless und evolution wireless G3/G4. Darunter:

  • Mikrofon-Verlässt-Raum-Detektion mit Benachrichtigung via eMail oder SMS
  • Verbesserte visuelle Darstellung des Walk-Tests
  • Zusätzliche Parameter und Informationen für ew G3 und ew G4 Geräte

Mehr Informationen über Sennheiser Control Cockpit und Download:
www.sennheiser.com/control-cockpit-software

Auf dem Laufenden bleiben