Sennheiser at InfoComm 2018

Press Kit

  • 06.06.2018 / Las Vegas/Wedemark
    DRAHTLOSE SENNHEISER-MIKROFONE JETZT DANTE™ DDM-FÄHIG

    Die drahtlosen Mikrofonsysteme von Sennheiser sind jetzt kompatibel mit Audinates Dante Domain Manager (DDM) – das hat der Audiospezialist auf der InfoComm 2018 bekannt gegeben. Mit einem Firmware-Update für das Dante-Interface SL DI 4 XLR, den Mikrofonempfänger EM 6000 DANTE und die Dante-Karte EM 9046 DAN macht Sennheiser seine Funkmikrofone „Dante DDM-fähig“ – ganz gleich, ob evolution wireless G4, SpeechLine Digital Wireless, Digital 6000, Digital 9000 oder ein anderes Mikrofonsystem verwendet wird.

  • 06.06.2018 / Wedemark/Las Vegas
    SENNHEISER KÜNDIGT INTEGRATION VON DIGITAL 6000 IN YAMAHA-PULTE AN

    Yamaha und Sennheiser haben auf der InfoComm angekündigt, dass das drahtlose Mikrofonsystem Digital 6000 mit den künftigen Firmware-Updates von Yamaha und Sennheiser in die Pulte der Serien CL and QL integriert werden kann. Mit den Updates lassen sich die Sennheiser-Empfänger EM 6000 und EM 6000 DANTE direkt an den Yamaha-Mischpulten überwachen. So können Toningenieure Parameter wie den HF-Pegel, die Qualität der Funkverbindung, den Audioausgangspegel und den Batterie-Status ohne zusätzliche Software oder Screens direkt ablesen; zusätzlich können einige Parameter ferneingestellt werden. Diese Integration des Digital 6000-Empfängers steht für die Vi000-Konsolen von Soundcraft bereits zur Verfügung.

  • 06.06.2018 / Las Vegas
    SENNHEISER UND CRESTRON STÄRKEN ZUSAMMENARBEIT BEI KONFERENZLÖSUNGEN

    Das neue Sennheiser-Deckenmikrofon TeamConnect Ceiling 2 wird vollständig mit der Mediensteuerung von Crestron kompatibel sein. Dies gab der Audiospezialist im Rahmen der InfoComm bekannt. Sennheiser ist Mitglied im „Crestron Integrated Partner Program“ und unterstreicht mit der heutigen Bekanntgabe die kontinuierliche Zusammenarbeit beider Unternehmen. Endnutzer profitieren durch die Kooperation von vereinfachter Integration und verbesserten Steuerungsmöglichkeiten.

  • 06.06.2018 / Wedemark/Las Vegas
    NEXT LEVEL: SENNHEISER STELLT DECKENMIKROFON TEAMCONNECT CEILING 2 AUF DER INFOCOMM VOR

    Auf der InfoComm 2018 in Las Vegas stellt Sennheiser vom 6. bis zum 8. Juni die neueste Generation seines innovativen Deckenmikrofons vor – das TeamConnect Ceiling 2. Die neue Meeting-Lösung des Audiospezialisten ist ab dem vierten Quartal 2018 verfügbar und bietet dank automatischer adaptiver Beamforming-Technologie überragende Audioqualität für Telefon- und Videokonferenzen. Das Mikrofon-Array von TeamConnect Ceiling 2 fokussiert dabei automatisch den aktiven Sprecher im Raum, völlig unabhängig von dessen Position – Konferenzschaltungen werden damit deutlich einfacher und produktiver als mit herkömmlichen Konferenzsystemen. Inter-operabilität wird bei TeamConnect Ceiling 2 groß geschrieben: Das Deckenmikrofon kann in Dante-Netzwerke integriert werden und ist kompatibel mit dem Dante Domain Manager (DDM). Es unterstützt Power over Ethernet (PoE) und lässt sich über die Sennheiser Control Cockpit Software aus der Ferne steuern und warten. Außerdem kann das Mikrofon über ein offenes Mediensteuerungsprotokoll (API) fernkonfiguriert und ‑überwacht sowie in Medien- und Kamerasteuerungssysteme integriert werden. TeamConnect Ceiling ist beispielsweise kompatibel mit der Steuerungsplattform von Crestron.